Angelo Timmer, Inhaber des Verlegeunternehmens Warm Feet, arbeitet gerne mit R Floorzz zusammen.

Angelo Timmer, ein begeisterter, aber vor allem sehr engagierter und motivierter Fachmann für die Verlegung von Fußbodenheizungen, arbeitet gerne für R Floorzz mit seinem eigenen Unternehmen Warme Voeten. Natürlich wollten wir wissen, warum. Also haben wir uns mit Angelo zusammengesetzt.

Angelo, Sie sind Inhaber der Installationsfirma Warm Feet. Aber erklären Sie mal, was Warm Feet macht und wie weit Ihre Arbeit im Bereich Fußbodenheizung geht?

"Mein Kerngeschäft ist die Verlegung von Fußbodenheizungen", beginnt Angelo seine Antwort. "Sowohl im Neubau als auch in der Renovierung und das mache ich auf unterschiedliche Weise. Denken Sie an Fräsen, Flechten, Tackern, Ständerwerk und Trockenbau, wie sie R Floorzz seinen Kunden anbietet. Ich bin also ziemlich breit gefächert, was die Dienstleistungen angeht. Und bevor ich es vergesse, und das ist nicht unwichtig, ich verlege auch vorgefertigte Fußbodenheizungen", fügt Angelo hinzu. "Die wird in der Fabrik vorgefertigt. Ein neuer Weg, der bei Fußbodenheizungen ganz im Kommen ist. Außerdem kann ich die Verteiler installieren und an die Zentralheizung anschließen".

R Floorzz ist ein relativ junges Unternehmen in der Fußbodenheizungsbranche. Wie sind Sie mit R Floorzz in Kontakt gekommen?

"Unmittelbar nachdem ich Warm Feet gegründet hatte, begann ich mit der Suche nach neuen Kunden", erzählt Angelo. "Ich erstellte dann ein Profil auf LinkedIn und begann unter anderem nach freien Stellen zu suchen. Darunter war auch ein Stellenangebot von R Floorzz. Zugegeben, sie suchten jemanden für eine Festanstellung. Das wollte ich nicht, aber eine Zusammenarbeit als Freiberufler war auch eine Möglichkeit. Ich bin dann zu einem Vorstellungsgespräch nach Barneveld gefahren, und es hat so gut geklickt, dass wir angefangen haben, zusammenzuarbeiten, und heute machen wir schon eine Menge zusammen. Und diese Tätigkeiten reichen vom Verlegen der vorgefertigten Fußbodenheizungsplatten, die R Floorzz selbst herstellt, bis zum Fräsen von Fußbodenheizungsrohren. Wir arbeiten also in verschiedenen Disziplinen zusammen, und das macht die Zusammenarbeit sehr spannend, aber vor allem auch lustig. Wir stärken uns dabei gegenseitig, und das ist sehr wertvoll".

Wie sieht Ihre Beziehung zu R Floorzz aus. Aber warum arbeiten Sie (gerne) für R Floorzz?

Angelo: "Ich hatte von Anfang an das Gefühl, dass ich Mark und Jan-Willem vertrauen kann. Sie halten Termine ein, sind angenehm im Umgang und, nicht unwichtig, sie zahlen pünktlich und ordentlich. Das ist für mich die Grundlage jeder Zusammenarbeit, und deshalb habe ich mich auch entschieden, gerne mit R Floorzz zu arbeiten".

Die Fußbodenheizung boomt. Die Möglichkeiten werden immer vielfältiger. Bevorzugen Sie eine bestimmte Art der Fußbodenheizung? Bevorzugen Sie zum Beispiel Fräsen oder Trockenbau? Und warum?

"Das Fräsen erfüllt mich mit großer Zufriedenheit", beginnt Angelo seine Ausführungen. "Außerdem ist das Verlegen von Fertigdielen, wie sie R Floorzz herstellt und liefert, für mich eine wertvolle Ergänzung zu meinen Dienstleistungen. Wenn ich meine Arbeit sauber ausführe und sie perfekt und ohne weiteres Chaos abliefere, bin ich sehr zufrieden. Manchmal sehe ich Fertigstellungen von Mitbewerbern und denke dann, so habe ich es nicht gemacht und geliefert. Mein Ziel ist immer die 100%ige Zufriedenheit bei allem, was ich für meine Kunden tue".

Wie sehen Sie die Innovation im "Land der Fußbodenheizung"? Haben Sie als Warm Feet damit zu tun? Und welche Rolle spielt diese Innovation in Ihrer Zusammenarbeit mit R Floorzz?

Angelo: "Fertighäuser sind für mich eine klare Form der Innovation. Das Tolle ist, dass R Floorzz hier in den Niederlanden weit voraus ist. Niemand sonst auf dem Gebiet der Fertigteil-Fußbodenheizung liefert, was R Floorzz liefert. Das macht es für mich auch so interessant und wertvoll, immer wieder zu verlegen und zu installieren. Abgesehen davon sehe ich keine anderen Entwicklungen, die sprunghaft voranschreiten. Die traditionelle Art der Verlegung von Fußbodenheizungen wird weiterhin neben der Fertigteilverlegung verlegt und installiert. Wir können jedoch sagen, dass wir mit unterschiedlichen Materialien arbeiten. R Floorzz arbeitet zum Beispiel mit Fermacell-Platten, Knauf und R Floorzz-Dielen (mono und estrich). Da sehe ich schon deutliche Qualitätsunterschiede. Für mich ist es schön, dass R Floorzz sie alle liefern kann", lacht Angelo.

Warum sollten sich Kunden Ihrer Meinung nach für R Floorzz entscheiden, natürlich in Kombination mit Ihrem Wissen und Ihrer Erfahrung bei Warm Feet?

Angelo denkt kurz nach und antwortet: "Qualitätsgarantie 100%. Das liegt daran, dass sowohl R Floorzz als auch Warm Feet für die gelieferte Qualität garantieren. Sollte nämlich irgendetwas, und sei es auch noch so klein, mit der Arbeit, die ich für uns beide geliefert habe, nicht in Ordnung sein, gehe ich einfach zum Kunden zurück und bringe es in Ordnung. Wir liefern also gemeinsam ein hohes Maß an Service. Dafür stehen wir, ohne Vorbedingungen".

Wie erleben Sie die Zusammenarbeit mit Mark, Jan-Willem und Berry?

"Es mag sehr klischeehaft klingen, aber es ist wirklich wie ein warmes Bad", betont Angelo überzeugend. "Meiner Meinung nach sollte jeder Kunde wie R Floorzz sein. Ich kann ihnen einfach vertrauen, und das funktioniert unglaublich angenehm. Und das nicht nur im Geschäft, sondern auch, wenn wir zusammen essen gehen. Dann reden wir über alles Mögliche, und das mache ich nicht mit jedem. Außerdem arbeiten die Männer hart, haben keine Nine-to-Five-Mentalität. Mark zum Beispiel kann ich jederzeit erreichen. Und das ist manchmal praktisch und notwendig, auch wenn die Arbeitszeit eigentlich vorbei ist. Für mich ist R Floorzz der perfekte Kunde".